Bildlogo Bruckmoser Immunanalysezentren GmbH

INUSpherese® als Umweltapherese® in Dresden

Das Bruckmoser Immunanalyse Zentrum verknüpft die moderne Hightech-Medizin mit individuellen Behandlungen und Therapien zur Entgiftung. In einer Zeit, in der toxische Belastungen stetig zunehmen, bildet die Blutwäsche – oder genauer, die INUSpherese® als Umweltapherese® – den Kern unseres therapeutischen Angebots. Dank der produktiven Zusammenarbeit mit Spezialisten und Spezialistinnen wie Dr. med. Richard Straube und führenden Institutionen, einschließlich der Universität Dresden, haben wir neue Behandlungsansätze sowohl für akute als auch chronische Zeiterkrankungen entwickelt.

Was bedeutet Blutwäsche als Umweltapherese®?

Bei einer Therapie mit der INUSpherese® oder auch Blutwäsche als Umweltapherese® werden schädliche Substanzen aus dem Blutkreislauf entfernt. Bei der Behandlung wird nicht nur die Belastung durch Krankheits- und Entzündungsfaktoren verringert, sondern auch die Durchblutung in feinsten Blutgefäßen verbessert. Anders als bei der Dialyse konzentriert sich die INUSpherese® auf eine breite Palette belastender Faktoren und nutzt intelligente Filter, um toxische Stoffe gezielt aus dem Körper zu entfernen. Es handelt sich um eine ambulante Therapieform.

INUSpherese® im Detail

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die INUSpherese® unterscheidet sich deutlich von der bekannten Dialyse. Während eine Dialyse vor allem dazu dient, harnpflichtige Stoffe zu entfernen, geht die INUSpherese® einen Schritt weiter. Das hier eingesetzte Verfahren nutzt eine intelligente Membran, die es ermöglicht, eine breite Palette von belastenden Faktoren zu extrahieren

Dazu zählen beispielsweise:

  • Fehlgebildete autoimmune Antikörper
  • Entzündungsmediatoren
  • An Proteine oder Fette gebundene, toxische Substanzen
  • Schwermetalle
  • Pestizide und Lösungsmittel

Diese werden durch den Filter aus dem Blutkreislauf entfernt und können anschließend laborchemisch identifiziert werden (Eluatanalyse).

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Lipid-Apherese findet in einem ähnlichen Kontext Anwendung. Sie ist insbesondere bei Patienten und Patientinnen mit familiären Fettstoffwechselstörungen relevant und dient dazu, bestimmte Lipide und Cholesterine, wie das Lipoprotein-a und LDL, aus dem Blut zu entfernen. Das sogenannte LDL-Cholesterin, oft als schlechtes Cholesterin bezeichnet, trägt maßgeblich zur Entstehung von Arteriosklerose und anderen Herzerkrankungen bei, wodurch das Risiko für derartige Erkrankungen steigt. Allerdings ist mittlerweile klar, dass es eine Vielzahl von Risikofaktoren gibt, die die Entstehung solcher Erkrankungen beeinflussen können.

In den vergangenen zehn Jahren wurden zahlreiche solcher Trigger identifiziert und analysiert. Besonders hervorzuheben sind hierbei:

  • Chronische Infektionen
  • Anhaltende Entzündungsprozesse
  • Autoimmunreaktionen 
  • Auto-Antikörper
  • Umwelteinflüsse

 

Die Lipid-Apherese wird einmalig initial bei vielen chronischen Zeiterkrankungen durchgeführt, um speziell an Fette gebundene, toxische Substanzen aus dem Blut zu binden. Im Anschluss wird die Behandlung mit dem Umweltfilter weitergeführt.

Durchführung einer Blutwäsche

Warum INUSpherese®?

Die INUSpherese® steht für Jahrzehnte wissenschaftlicher Überwachung und Weiterentwicklung. Bei uns im Bruckmoser Immunanalyse Zentrum in Dresden ist sie nicht nur eine bewährte Methode, auch bei schweren Fällen, sondern die einzige ihrer Art als Umweltapherese®. Unsere Mission ist es, dem Körper seine natürliche Regulationsfähigkeit zurückzugeben. Die INUSpherese® spielt dabei eine essenzielle Rolle in unserer Basistherapie.


Wir wissen: Für viele Patienten und Patientinnen, die bereits seit langer Zeit unter Krankheiten leiden, kann der Weg zur Gesundheit herausfordernd und oft frustrierend sein – insbesondere wenn bislang keine Behandlung den erhofften Erfolg gebracht hat. Hier kann die INUSpherese® als eine durchdachte und fortschrittliche Therapie ins Spiel kommen.

Ursachen statt Symptome bekämpfen

Die INUSpherese® funktioniert durch die sogenannte Doppel-Membran-Filtrations-Plasmapherese (DFPP), welche gezielt die belastenden Substanzen aus Ihrem Blut filtert. Das Besondere: Während herkömmliche Behandlungen oft darauf abzielen, Symptome zu bekämpfen, setzt die INUSpherese® direkt an der Ursache an. Sie entfernt nicht nur schädliche Entzündungsmediatoren, sondern auch fehlgebildete autoimmune Antikörper und Schadstoffe, die zu vielen Beschwerden beitragen können.

Zudem hat die INUSpherese® noch einen weiteren bemerkenswerten Vorteil: Sie unterstützt die Durchblutung in den kleinsten Ästen unseres Blutkreislaufs. Diese Verbesserung kann nicht nur bei bestimmten Herz- oder Hirnbeschwerden helfen, sondern auch die allgemeine Versorgung unserer Organe mit Nährstoffen und Sauerstoff optimieren. So kann die INUSpherese® dazu beitragen, dass ihre Funktionen nicht durch Mangelversorgung beeinträchtigt sind.


Die Vorteile im Überblick:

  • Gezielte Entfernung belastender Substanzen aus dem Blut (Schwer- und Leichtmetalle, Lösungsmittel, Pestizide)
  • Reduzierung von Entzündungsmediatoren wie CRP oder TNF-a.
  • Herausfiltern von fehlgebildeten autoimmunen Antikörpern
  • Verbesserung der Durchblutung in kleinsten Blutgefäßen
  • Optimierung der Nährstoff- und Sauerstoffversorgung für innere Organe

 


Treten Sie in Kontakt mit unserem Team und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können.

Ärztin in der Beratung zu einer Blutwäsche

INUSpherese® und Autoimmunerkrankungen

Autoimmunerkrankungen kennzeichnen sich durch chronische Entzündungsprozesse. Das Immunsystem greift fälschlicherweise gesundes, körpereigenes Gewebe an. Krankheiten wie das Chronische Erschöpfungssyndrom, Morbus Crohn oder Multiple Sklerose gehören dazu. Die INUSpherese® interveniert hier, indem sie die krankheitsfördernden Faktoren gezielt entfernt. Unsere Expertise basiert auf der umfangreichen Datensammlung zur Apherese im Kontext chronischer Erkrankungen.

 

Typische Autoimmunerkrankungen:

  • Chronic Fatigue Syndrome (CFS) – Chronisches Erschöpfungssyndrom
  • Colitis ulcerosa
  • Multiple Chemical Sensitivity Syndrome (MCS)
  • Morbus Crohn
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Polyneuropathie (toxisch bedingt)
  • Rheumatoide Arthritis und seine zahlreichen Unterformen

Warum das Bruckmoser Immunanalyse Zentrum für Ihre Blutwäsche?

Unsere Philosophie im Bruckmoser Immunanalyse Zentrum ist klar: Wir suchen nicht nur nach den Symptomen, sondern in erster Linie nach ihren Ursachen. Denn wenn man nur die Symptome behandelt, ist das eigentliche Problem oftmals noch vorhanden. Wir bieten eine umfassende Betreuung für Patienten und Patientinnen mit chronischen Krankheiten, Allergien oder Migräne. Unser Ansatz vereint Schulmedizin mit Naturheilverfahren, um eine individuelle, nachhaltige Lösung für Ihre Gesundheit zu finden.

 

Der Einsatz moderner Verfahren wie der Plasmapherese macht unsere medizinische Arbeit so erfolgreich. Denn nur mit innovativen Behandlungsmethoden können wir Ihnen das bieten, was in der Medizin bereits heute möglich ist. Gerne besprechen wir mit Ihnen persönlich, wie wir Ihnen bei Ihrer Genesung helfen und welche Behandlungen bei Ihren Symptomen durchgeführt werden können.


Kontaktieren Sie uns gerne für eine ausführliche Beratung in unserer Praxis in Dresden.